Notfall in Gebäude 5!

So das Einsatzstichwort für das Notfallteam des werksärztlichen Dienstes des Unternehmens BROSE am Standort Würzburg.

In Ergänzung zu unserem mit dem Team durchgeführten Notfalltrainings sollte nun der Ernstfall geprobt werden.

Interner Meldeweg, Einsatzlogistik, Wege, Funktionsfähigkeit der Erste-Hilfe-Teams im Betrieb sowie die Weiterversorgung durch das Team des werksärztlichen Dienstes und Übergabe an den Rettungsdienst wurden im Rahmen einer Simulation geprüft.

Es hat uns viel Spaß gemacht, nach der langjährigen Zusammenarbeit und dem Ausbau von Konzepten und Versorgungsstrategien im Betrieb nun mit dem Team gemeinsam in einer Simulation alles zu überprüfen, um Bestätigung zu erhalten, ob alles so passt, oder wo noch optimiert werden kann.

Der werksärztliche Dienst kümmert sich um die Gesundheit von fast 2000 Beschäftigten am Standort und ist natürlich auch für die erweiterte Erstversorgung und notfallmedizinische Grundversorgung zuständig.

Und das machen sie wirklich gut.

Das gemeinsame Fazit: Alles bestens gelaufen!

Vielen Dank für die Zusammenarbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.