Doppelpack

Ein tolles Wochenende liegt hinter uns: je eine Gruppe Teilnehmer/-innen PALS und ACLS haben uns besucht.

Klare Zielsetzung: erfolgreicher Abschluss des Kurses – und… hat freilich geklappt!

Im Kurs PALS (Pediatric Advanced Life Support) geht es in zwei Tagen und um das Thema pädiatrischer Notfälle, einschließlich Reanimation. Warum “einschließlich”? Weil zum Glück die Reanimation bei Kindern seltener ist, aber eben andererseits viele Notfälle aus dem Bereich Atemstörungen kommen. Der Kurs beleuchtet alle Facetten in entsprechender Wichtigkeit.

Beim ACLS-Kurs (Advanced Cardiovascular Life Support) ist sicherlich dann das Thema Reanimation präsenter, aber es geht natürlich auch um sog. Periarrest-Arrhythmien und deren Behandlung. In diesem Jahr noch on top: Udpate zu den 2020er Leitlinien

Danke für eure Teilnahme und herzlich willkommen in der AHA-Familie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.