Fit für den kassenärztlichen Notfalldienst!

In nur 2,5 Tagen erlernen Sie alles Relevante.

Update und Vorbereitung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg bei uns: Kompakte Vorträge geben zuerst grundlegenden Überblick. Danach besprechen wir praxisrelevante Fallstricke, zeigen Entscheidungshilfen auf und erläutern Warnzeichen, die abwendbare gefährliche Verläufe erkennen lassen.
Im Training unter Anleitung erfahrener Praktiker aus dem hausärztlichen Fachbereich und erfahrener Kräfte aus der Notfallversorgung erlernen Sie alle relevanten Maßnahmen zur Überbrückung der kritischen Minuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Freitag, 15. Februar 2019

Zeit               Thema/Vortrag; Referent

15:00             Begrüßung, Organisatorisches; Schwab, Sommer

15:20             Organisation des Hausbesuchs, Rechtliche Grundlagen, Formulare; Heckel

16:00             Organisation des Rettungsdienstes; Sommer

16:20             Equipment – Hausbesuchstasche und Notfallausstattung; Schwab

16:50             Kaffeepause

17:10             Husten, Schnupfen, Heiserkeit; unkl. Fieber – Antibiotika; Heckel

17:55             Todesfeststellung, Leichenschau; Tatschner

18:30             Kardiopulmonale Reanimation; Schwab

19:05             Pause

19:20             Workshops Reanimation, Airway – in Rotation; Trainer, Tutoren

20:20             Ende Tag 1

Die Workshops am Freitag: Basic Life Support (Reanimation) Erwachsene/Kinder, AED/Defibrillation, Atemwegssicherung


Samstag, 16. Februar 2019

Zeit               Thema/Vortrag; Referent

09:00             Begrüßung, Organisatorisches, Highlights vom Vortag; Schwab, Sommer

09:15             Leitsymptom Thoraxschmerz; Sommer

10:05             Leitsymptom Atemnot; Riemensperger

11:10             Kaffeepause

11:30             Leitsymptom Bauchschmerz, Unklares Erbrechen; Distler

12:10             Sonstige internistische Notfälle; Ernst

12:45             Dermatologische Fälle; Ernst

13:00             Mittagspause

13:45             Schmerztherapie und Palliativmedizin; Schiel

14:30             Workshops – Falldiskussionen, in Rotation; Trainer, Tutoren

15:15             Kaffeepause

15:35             Workshops – Falldiskussionen, in Rotation; Trainer, Tutoren

18:00            Ende Tag 2

Die Workshops am Samstag: Fallbesprechungen, Gefäßzugang im Notfall, Highlights Erste Hilfe (die “must knows”), BLS/Reanimation Kinder


Rahmenprogramm Samstag (Beginn 19:00 Uhr):
Historische Stadtführung durch Würzburg
Mit fachkundiger Moderation durch eine Kennerin Würzburgs: Besuch interessanter Sehenswürdigkeiten, Weinprobe in der “Schatzkammer” des ehrwürdigen Weinkellers von 1540 des Bürgespitals mit typisch fränkische Weinen und Spezialitäten der traditionellen Küche. Ausklang auf der “Alten Mainbrücke” bei einem guten fränkischen Schoppen. Ein Treffpunkt für Gäste aus aller Welt mit Blick auf Festung und das Käppele. Ein “Muß” für jeden Besucher Würzburgs!
(Kostenbeitrag 45,- EUR, inkl. Führung, Weinprobe, fränkischer Brotzeit und dem “Brücken-Schoppen” – begrenzte Plätze; bitte bei Anmeldung angeben)


Sonntag, 17. Februar 2019

Zeit               Thema/Vortrag; Referent

09:00             Begrüßung, Organisatorisches, Highlights vom Vortag; Schwab, Sommer

09:15             Kleine Patienten – große Probleme? Pädiatrie; Schwab

10:10             Traumatologie und Orthopädie; Heckel

11:00             Kaffeepause

11:20             Besonderheiten bei geriatrischen Patienten; Ernst

11:50             Neurologie und Psychiatrie; N. N.

12:40             Fälle HNO; Ernst

13:00             Mittagspause

13:45             Notfälle in der Augenheilkunde; Ernst

14:00             Urologie – was ist akut?; Sommer

14:20             Notfälle, Relevantes – Gynäkologie und Geburshilfe; Sommer

14:40             Zusammenfassung

15:00            Evaluation, Verabschiedung; Sommer, Schwab

15:30            Ende der Veranstaltung


Referenten, Trainer, Tutoren

Referenten

Ernst, Bettina; Fachärztin für Allgemeinmedizin, Geriatrie, Oberärztin Krankenhaus St. Josef, Schweinfurt

Dr. Heckel, Matthias; Facharzt für Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Sportmedizin, Allgemeinarzt-Praxis, Margetshöchheim

Dr. Riemensperger, Julian; Arzt Innere Medizin, EACVI-Zertifikat

Dr. Schiel, Sebastian; Facharzt für Allgemeinmedizin – Palliativmedizin, Ärztlicher Psychotherapeut,
Dozent für Palliativmedizin an der Universität Würzburg

Schwab, Matthias; Fachlehrer im Gesundheitswesen, Notfallsanitäter, Betriebswirt, Geschäftsführer ReAlive® GbR

Dr. Sommer, Christian; Facharzt für Anästhesiologie, Notfallmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement, Oberarzt Klinik Kitzinger Land, Kitzingen, Geschäftsführer ReAlive® GbR

Dr. Tatschner, Thomas; Facharzt für Rechtsmedizin, Leitender Oberarzt Institut für Rechtsmedizin, Uniklinik Würzburg

Tutoren

Appold, Sven; Notfallsanitäter/Ausbilder, Leiter Rettungsdienst und Stellvertretender Kreisgeschäftsführer, BRK Kreisverband Kitzingen

Bönnecke, Hannah; Rettungsassistentin

Höhn, Sebastian; Rettungssanitäter, Fach-Ausbilder Erste Hilfe

Rechter, Norbert; Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin, Klinik Kitzinger Land